Essen Teichhaus Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau Essen Teichhaus Holzhau Teichhaus Holzhau Sommer in Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau Sommer in Holzhau Sommer in Holzhau Essen Teichhaus Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau Waffeln Teichhaus Holzhau
  • Kontaktinformationen
  • Buchen
  • Umgebung

    Ihren Ausflugmöglichkeiten sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Ein herrliches Wander- und Skigebiet haben Sie direkt vor der Tür. Aber auch eine Fahrt in die nähere Umgebung ist sehr lohnenswert. Hier sind nur einige Vorschläge.

    Altenberg (ca. 15 km) ist bekannt durch die Sommerrodelbahn, Bobbahn und die Biathlon-Arena. Daneben kann man sich in der Bade- und Saunalandschaft Raupennest erholen. Auch das Deutsche Uhrenmuseum in Glashütte, das Besucherbergwerk und das Huthausmuseum in Zinnwald sind sicher ein Besuch wert.

    Annaberg-Buchholz (ca. 71 Km) Historische Bergbaustadt im Erzgebirge mit der größten Hallenkirche von Sachsen - St. Annen. Erzgebirgsmuseum mit Sonderausstellung Weihnachtkunst aus der Tschechei.

    Augustusburg (ca. 46 km) Die Wurzeln der Stadt reichen bis ins 13. Jh. zurück. Im Jahre 1568 lies Kurfürst August I der Augustusburg bauen. Heute beherbergt es eines der führenden Motorrad Museen Europas, ein Kutschenmuseum, ein Museum für Jagdtiere und Vogelkunde.

    Dippoldiswalde (ca. 27 km) von Einwohner liebevoll "Dipps" genannt. Ihren Namen verdankt sie dem Einsiedler Dippold, der einer Legende nach um das Jahr 1000 hier gelebt haben soll. Lohgerber-, Stadt- und Kreismuseum.

    Dresden (ca. 49 Km) Landeshauptstadt Sachsens mit einer wunderschönen Altstadt: Zwinger, Semperoper, Frauenkirche, Hofkirche, Residenzschloss, prachtvolle Ufer-Terrassen und interessante Museen. Mehr Wissenswertes erfahren sie bei einer Stadtrundfahrt oder einer Dampfschiffahrt auf der Elbe.

    Duchov/Dux (CZ) (ca. 26 Km) Schloss mit der Exposition Entwicklung der Stilmöbel. Gedenksaal zum Leben des hier beerdigten (1798) Giacomo Casanova.

    Frauenstein (ca. 15 m) Burgruine aus 12 Jhd. Im Schloss ist ein Museum der sächsischen Orgelbauer Gottfried Silbermann und seinem Elsässischen Bruder Andreas, beiden gebürtig in OT Kleinbobritzsch. Die umliegenden Täler wie Gimmlitztal sind lohnenswerte Ausflugsziele.

    Freiberg (ca. 36 Km) Die bedeutendste Bergstadt Sachsens am Fuße des Erzgebirges entstand im 12 Jh. Schöne Altstadt mit Rathaus und Renaissance-Bürgerhäusern rund um den Obermarkt / Peterstraße, Dom mit Goldener Pforte, Grabdenkmal für Kurfürst Moritz, Tulpenkanzel und Bergmannskanzel, die große Orgel (1714) und die kleine Orgel (1719) von Gottfried Silbermann. Im Schloss Freudenstein ist die größte und schönste Mineraliensammlung der Welt, die "Terra Mineralia", zu besichtigen. Besucherbergwerk "Alte Elisabeth" und "Reiche Zeche".

    Geising (ca. 19 Km) Altstadt mit Fachwerkhäusern und Bergmannswohnhäusern, Stadtkirche 15 Jhd., Schnitzaltar ca. 1510 und Orgel von 1760. Wildpark Osterzgebirge und Streichelzoo.

    Hermsdorf (ca. 7 Km) Heimat- und Bauernmuseum.

    Lauenstein (ca. 23 Km) Die im 12 Jhd. gegründete Kleinstadt mit Ihrem mittelalterlichen Stadtkern liegt im Müglitztal. Kirche 15 Jhd. und Renaissanceschloss/Ruine mit Heimatmuseum und Falknerbrunnen.

    Marienberg (ca. 49 Km) Nach reichen Silbererzfunden in der Region gründete Wettiner Herzog Heinrich den Frommen im Jahr 1521 Marienberg. Von ihren Anfängen zeugt noch heute die denkmalgeschützte Stadtanlage. Erlebnisbad Aqua Marien

    Meißen (ca. 70 Km) Die berühmte Porzellanmanufaktur wurde 1710 durch August den Starken, Kurfürst von Sachsen und König in Polen, gleich nach der Entdeckung des Porzellans gegründet. Der Albrechtsburg gilt als der erste Schlossbau Deutschlands. Dom St. Johannis und St. Donatus war bis 1581 Kathedrale vom Bistum Meißen

    Neuhausen (ca. 19 Km) Nussknackermuseum mit den größte Nussknacker der Welt, Glashüttenmuseum und Schloss Purschenstein.

    Oederan (ca. 45 Km) Klein-Erzgebirge, Miniaturschau von 200 der schönsten Bauwerke des Erzgebirges in Nachbildung 1:25, mit beweglichen Figuren.

    Olbernhau (ca. 32 Km) Spiele-Haus "Stockhausen", Technisches Museum mit Saigerhütte. Kirche 1590 mit Altargemälde von 1648.

    Osek/Ossegg (CZ) (ca. 24 Km) Zisterzienserkloster ca.1200. Um- und Erweiterungsbauten der Klosteranlage im Barockstil 1712 bis 1718. Johann Wenzel Starck baute die Chororgel 1716 und Franz Feller 1836-41 die Hauptorgel.

    Pobershau (ca. 46 Km) Schaubergwerk "Molchner Stolln" Fuhrung ca. 45 Min.

    Prag (CZ) (ca. 115 Km) Hauptstadt der Tschechischen Republik. Die "Goldene Stadt" zeigt ein geschlossenes, von Gotik und Barock geprägtes Stadtbild. Am bekanntesten sind die Prager Burg mit dem Veitsdom, die Karlsbrücke und der Altstädter Ring mit der Teynkirche, Ungelt, Rathaus mit astronomischer Uhr, Judenfriedhof und Synagoge .

    Rechenberg (ca. 6 Km) Brauereimuseum (1558) und Flößerhaus.

    Seiffen (ca. 24 Km) ist ein weltbekannter Ort für erzgebirgische Volkskunst. Sehenswert sind im Spielzeugmuseum und in vielen Ateliers zahllose Weihnachtspyramiden, Nussknacker, Räuchermännchen Schwibbögen und Holzspielgut. Sommerrodelbahn und Freilichtmuseum.

     

     

    Jetzt reservieren über unser Buchungsformular
    oder rufen Sie uns an unter Tel.: 037 327/ 833 112

    Nutzen Sie Pension Teichhaus Holzhau als idealen Ausgangspunkt für Ihren nächsten Kurzurlaub im Osterzgebirge.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Follow Us